Presseeinladung: Cosmic Culture – Livestream-Pressetermin

30.03.2021

Fotoausstellung im Deutschen Technikmuseum "Cosmic Culture - Sowjetische Weltraum-Ästhetik im Alltag des Ostens" / Anlass: 60 Jahre Gagarin-Flug / Laufzeit bis 05. September 2021
Livestream-Pressetermin am 8. April 2021, 11 Uhr

Der Aufbruch ins All und die Raumfahrt hatten für die ehemalige Sowjetunion und ihre Verbündeten eine ganz besondere Bedeutung. Als herausragendes Ereignis gilt dabei der 12. April 1961, an dem Juri Gagarin als erster Mensch ins Weltall flog. Das Deutsche Technikmuseum in Berlin zeigt anlässlich des 60. Jahrestages dieses Ereignisses die Ausstellung „Cosmic Culture - Sowjetische Weltraum-Ästhetik im Alltag des Ostens“ mit 49 Fotografien aus dem Projekt „Cosmic Culture“ von Dieter Seitz.

Die Bandbreite reicht von großen Wandfresken bis hin zu Zigarettenpackungen und Teeglashaltern mit Raketenmotiven. Ergänzt werden diese dinglichen Motive durch Porträts von alten und jungen Menschen, die in weltraumnahen Tätigkeiten ihren Beruf und ihre Berufung gefunden haben. 

Wir möchten Ihnen die Ausstellung in einem Livestream-Pressetermin vorstellen:

Donnerstag, 8. April 2021, 11 Uhr

Livestream-Pressetermin zur Fotoausstellung „Cosmic Culture“ im Deutschen Technikmuseum
Link: sdtb.webex.com/sdtb/j.php

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Joachim Breuninger, Vorstand Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin
Matthias Platzeck, Ministerpräsident a.D., Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums
Bernd Lüke, Kurator der Ausstellung
Dieter Seitz, Fotograf
 

Aufgrund der begrenzten Teilnahmekapazitäten ist eine Anmeldung bis 7. April unter presse@technikmuseum.berlin unbedingt erforderlich.