Aktuelle Informationen

Deutsches Technikmuseum & Science Center Spectrum wieder offen!

Auf einem gepflasterten Platz sieht man eine aus Metallbuchstaben erstellte Wortskulptur, die sich „Technik Museum“ liest. Im Hintergrund ein Backsteingebäude.
Wortskulptur auf dem Vorplatz des Deutschen Technikmuseums in Berlin-Kreuzberg.
SDTB / H. Hattendorf

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir freuen uns, Sie wieder bei uns willkommen zu heißen! Wir öffnen für Sie das Haupthaus und die Ladestraße. Der Besuch ist mit einem Online-Ticket mit Zeitfenster möglich. Es gibt nur ein geringes Ticket-Kontingent direkt an der Kasse in der Trebbiner Straße. Um längere Wartezeiten zu vermeiden, empfehlen wir dringend die Buchung von Online-Tickets.

Gruppen können wieder das Museum besuchen. Die Gruppengröße beträgt maximal 15 Personen. Für Lerngruppen gilt: pro 14 Personen ist mindestens eine Begleitperson erforderlich. Bei Schulklassen muss die Gruppe entsprechend aufgeteilt werden.

Das Science Center Spectrum ist für Individual- und Gruppenbesuche geöffnet. Auch hier gelten die oben genannten Vorgaben zur Gruppengröße.

Bitte beachten Sie die geltenden Besuchsregeln und Hygieneregeln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Voraussetzungen für den Besuch

  • Sie besitzen ein gültiges Online-Ticket. 
  • Es gibt nur ein kleines Kontigent an Tickets an der Kasse geben. Der Kauf eines Online-Tickets wird dringend empfohlen.
  • Für den Museumsbesuch gilt die 2G-Regel plus Maskenpflicht für alle ab 6 Jahren. Alle Besucherinnen und Besucher müssen vorweisen, dass sie entweder vollständig geimpft oder genesen sind. Als Nachweis muss ein gültiges digital verifizierbares Impfzertifikat oder Genesenen-Zertifikat sowie ein amtlicher Lichtbildausweis vorgelegt werden. Der Nachweis ausschließlich über den Impfpass ist nicht ausreichend!
  • Ausgenommen von 2G sind Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren aus Deutschland mit entsprechendem Nachweis.
  • Ausgenommen von 2G sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr.
  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen einen negativen PCR-Test und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der neuen Regelungen für den Besuch kann es zu längeren Wartezeiten am Eingang kommen, sowohl im Haupthaus als auch im Science Center Spectrum. Der Besuch des Spectrum kann bei hohem Besucheraufkommen leider nicht garantiert werden. Wir bitten um Verständnis!

Es sind folgende Ausstellungen für Sie geöffnet:

Eisenbahn, SchifffahrtLuft- und Raumfahrt, Straßenverkehr, „Das Netz“, Informatik, „Alles Zucker, Werkzeugmaschinen, Nachrichtentechnik, Textiltechnik, Schmuckproduktion, der Museumspark und das Science Center Spectrum.

Vorerst geschlossen bleiben die Ausstellungen Chemie und Pharmazie, Film- und Fototechnik, Papiertechnik, Drucktechnik und Kofferproduktion.

Gemeinsam gegen Corona: Machen Sie mit!

Um Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, haben wir umfangreiche Schutz- und Hygieneregelungen umgesetzt. Damit helfen wir gemeinsam, die Verbreitung des Virus einzudämmen. Machen Sie mit!

Schutz- und Hygieneregeln

  • Der Besuch der Ausstellungen ist für Erwachsene und Kinder vom vollendeten 6. Lebensjahr nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz möglich.
  • Menschen, die aufgrund einer ärztlich bescheinigten Beeinträchtigung keinen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen, können das Museum leider nicht besuchen.
  • Die Maskenpflicht gilt nicht auf den Freiflächen, sofern der Mindestabstand eingehalten wird.
  • Für die Teilnahme an Führungen, Workshops und anderen Angeboten im Innern müssen alle Teilnehmenden vorweisen, dass sie entweder vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet worden sind. Ausgenommen davon sind Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und Schülerinnen und Schüler.
  • Eine Kontaktverfolgung für die Teilnahme an Veranstaltungen und Programmangeboten ist notwendig.
  • Sollten Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause.
  • Wir empfehlen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Sollte es kurzfristig zu einer Schlangenbildung vor dem Eingang kommen, achten Sie bitte auch hier auf die Einhaltung des Abstands.
  • Bitte besuchen Sie die Ausstellung nur allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts.
  • Bitte vermeiden Sie zudem die Bildung von Gruppen.
  • Husten oder niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch und halten Sie Ihre Hände vom Gesicht fern (Augen, Nase, Mund).
  • Vermeiden Sie Berührungen (zum Beispiel Händeschütteln, Umarmungen).
  • Unsere Infotafeln, Displays und Oberflächen reinigen wir mehrmals täglich. Bitte desinfizieren Sie sich zusätzlich regelmäßig die Hände an den Desinfektionsstationen am Eingang und in den Ausstellungen oder waschen Sie Ihre Hände gründlich (mindestens 20 bis 30 Sekunden) mit Wasser und Seife.
  • Der Besuch der Toilettenräume ist jeweils nur für eine Person oder Mitglieder einer Hausgemeinschaft möglich (Ausnahmen: kleine Kinder und hilfsbedürftige Personen, die auf eine Begleitung angewiesen sind).
  • Bitte achten Sie auf unsere Hinweisschilder und Bodenmarkierungen, die in Text (deutsch/englisch) und Bild die notwendigen Regeln zu Abstand und Hygiene erklären und erläutern.

Einschränkungen

  • Zu Ihrem Schutz haben wir den Gang durch die Ausstellungen etwas angepasst. Bitte achten Sie auf die entsprechenden Hinweisschilder.
  • Einige Hands-on-Stationen und Ausstellungselemente, die dem Gesicht sehr nahekommen (zum Beispiel Kopfhörer und VR-Brillen), sind zu Ihrem Schutz außer Betrieb genommen.
  • Einige wenige kleine, in sich geschlossene Ausstellungseinheiten und Objekte, die die Einhaltung des Mindestabstands unmöglich machen, können entweder nur einzeln betreten werden oder sind vorerst geschlossen. Dafür haben wir unser digitales Angebot ausgeweitet.
  • Ausgewählte Gruppenangebote (Führungen, Workshops) sind wieder möglich. Buchungsanfragen können an den Museumsdienst der Kulturprojekte gerichtet werden. 
  • Das Museumsbistro Tor 25 in der Ladestraße bleibt vorerst geschlossen. Das Museumsrestaurant „Café Anhalt!“ im Haupthaus, Trebbiner Straße, und Museumscafé TorEins am Ende der Ladestraße sind für Sie geöffnet. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Der Museumsshop ist geöffnet.
  • Die Garderobe bleibt geschlossen. Es stehen Ihnen jedoch Schließfächer zur Verfügung.

Wir bitten Sie zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz Ihrer Mitmenschen um die Einhaltung der Regelungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Voraussetzung für die Nutzung des Lesesaals

Der gemeinsame Lesesaal der Bibliothek und des Historischen Archivs ist Dienstag von 10 bis 14 Uhr und Donnerstag von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Die Nutzung ist nur nach vorheriger Terminvergabe möglich. Den Termin vereinbaren Sie im Voraus unter archiv@technikmuseum.berlin oder bibliothek@technikmuseum.berlin. Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Terminen zur Verfügung. Tagaktuelle Termine werden nicht vergeben. Es gilt die 2G-Regelung plus Maske. Am Museumseinlass ist die Terminbestätigung vorzuweisen.

Rechtlicher Hinweis

Wir bitten Sie, die Hygienevorschriften auch zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit einzuhalten. Die Vorschriften sind Vorgaben aus dem Infektionsschutzgesetz / der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung des Landes Berlin. Verstöße müssen wir zur Anzeige bringen. Sie können mit Geldbußen bis zu einer Höhe von 10.000 Euro geahndet werden.

Allgemeine Informationen zu COVID-19 / SARS-CoV-2