5 Millionen Besucher im Science Center Spectrum

03.03.2020

Am Dienstag, den 3. März, konnte im Science Center Spectrum in Berlin eine Familie als 5 Millionster Besucher begrüßt werden. Prof. Dr. Dirk Böndel, Vorstand der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Dr. Christian Neuert, Leiter des Science Center Spectrum, und Dr. Torsten Wöhlert, Staatssekretär für Kultur in der Berliner Senatsverwaltung, gratulierten den Besuchern beim Betreten des Hauses voller Experimente.

Pressematerialien

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Verwendung unserer Pressebilder.

Pressemitteilung

5 Millionen Besucher im Science Center Spectrum in Berlin
Direktor und Staatssekretär gratulieren Drei-Generationen-Familie

Am Dienstag, den 3. März, konnten im Science Center Spectrum in Berlin eine Familie als 5 Millionster Besucher begrüßt werden. Prof. Dr. Dirk Böndel, Vorstand der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Dr. Christian Neuert, Leiter des Science Center Spectrum, und Dr. Torsten Wöhlert, Staatssekretär für Kultur in der Berliner Senatsverwaltung, gratulierten den Besuchern beim Betreten des Hauses voller Experimente. Über die Auszeichnung freuten sich Dirk (53) und Eugenia (52) Wörne-Diaz mit dem neunjährigen Diogo aus Basel, sie wurden begleitet von den Großeltern Horst (86) und Heidi (74) Wörne aus der Nähe von Freiburg. Alle Familienmitglieder zusammen hatten sich bei ihrem Berlin-Besuch das Science Center Spectrum als Generationen übergreifende Aktivität ausgesucht. Die Familie bekam einen Blumenstrauß, einen Museumsführer und eine mit vielen Andenken gefüllte Spectrum-Tasche überreicht.

Damit gab es im Spectrum gleich zwei Dinge zu feiern:  Im Jahr 2019 erzielte das Science Center Spectrum einen Besucherrekord. 236.946 Besucherinnen und Besucher fanden den Weg in das nach einer umfassenden Modernisierung im Jahr 2013 neu eröffnete Haus – ganze 8,93 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Science Center gehört zusammen mit dem benachbarten Deutschen Technikmuseum zur Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin. Auch im Deutschen Technikmuseum wurde ein neuer Rekord aufgestellt: 635.382 Menschen besuchten das „Museum für Entdecker!“ inklusive dem dazugehörigen Science Center Spectrum – mehr als jemals zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr (2018) bedeutet das einen Zuwachs von 7,02 Prozent.

Im Science Center Spectrum kann man an mehr als 150 Hands-on-Experimenten spielerisch Erkenntnisse sammeln und mit Spaß physikalische Phänomene erforschen. Hier lernen Besucherinnen und Besucher naturwissenschaftliche Zusammenhänge und Naturphänomene besser zu verstehen. Mit seinem Konzept, Wissenschaft interaktiv und leicht verständlich für jede und jeden aufzubereiten, steht das Science Center Spectrum in der Tradition der „alten“ Berliner Urania (1888 bis 1928). Das Spectrum selbst besteht seit 1983. Es ist damit das älteste existierende Science Center Deutschlands. Im August 2013 wurde das Science Center Spectrum nach umfassender Sanierung und Modernisierung wiedereröffnet. Das neue, außergewöhnliche Gestaltungsprinzip folgt dem farbigen Bild eines Lichtspektrums.