Das Science Center Spectrum

Eine Zeichnung: Mann hat ein Buch in der Hand und reckt den rechten Daumen in die Luft, um zu zeigen, dass er den Text gut versteht.

Hier finden Sie Informationen

in Leichter Sprache

über das Science Center Spectrum.

Was ist das Science Center Spectrum?

Ein dreigeschossiger Backsteinbau mit einem bunt gestreiften Transparent an der Fassade. Davor eine kopfsteingepflasterte Straße.
SDTB / C. Kirchner

Das Spectrum ist ein besonderes Museum.

Oft ist es im Museum so:

Man darf nichts anfassen.

Aber im Spectrum darf man alles anfassen.

Man kann mitmachen und Neues lernen.

Das nennt man: Experiment.

Es gibt 150 Experimente

aus verschiedenen Bereichen.

Zum Beispiel:

  • Strom und Magnete.
  • Maschinen.
  • Wie wir sehen und hören.
Eine Zeichnung einer lachenden Frau mit blonden Haaren

Besucher können viele neue Dinge versuchen

und dabei etwas lernen.

Aber das Wichtigste ist,

dass alle dabei Spaß haben.

Warum gibt es im Spectrum überall bunte Farben?

Eine Zeichnung eines Mannes, der sich mit dem Finger an die Schläfe tippt, um zu zeigen: „Alles klar, ich habe verstanden!“

Bunte Farben machen gute Laune.

Und die Farben im Spectrum

zeigen den Besuchern den Weg.

Das Spectrum hat 3 Stockwerke.

Jeder Bereich hat eine eigene Farbe.

So finden Besucher schnell den Bereich,

den sie sehen wollen.

Ein dreigeschossiger Backsteinbau mit einem bunt gestreiften Transparent an der Fassade. Davor eine kopfsteingepflasterte Straße.
SDTB / C. Kirchner

Die Bereiche im Spectrum heißen:

  • Sehen und Wahrnehmen.
  • Licht und Sehen.
  • Mikrokosmos – Makrokosmos.
  • Wärme und Temperatur.
  • Elektrizität und Magnetismus.
  • Kraft und Energie.
  • Mechanik und Bewegung.
  • Musik und Hören.

Was ist hier für kleine Kinder spannend?

Eine Zeichnung: Eine Gruppe von Kindern steht zusammen, ein Junge sitzt im Rollstuhl.

Viele Experimente sind auch gut

für Kinder ab 4 Jahren.

Zum Beispiel das Hexenhaus.

Das Hexenhaus dreht sich.

Das macht die Besucher schwindelig.

Sie sehen dann ganz anders.

Es gibt auch Experimente mit bunten Schatten

oder mit Strom und Magneten.

Das alles ist auch spannend für Kinder.

Ich habe alle Experimente im Spectrum gesehen.
Was kann ich dann machen?

Ein modernes Neubaugebäude mit Glasfassade. An einer Stahlkonstruktion auf dem Dach hängt ein Flugzeug.
SDTB / C. Kirchner

Im Spectrum gibt es 150 Experimente.

Wer danach noch mehr sehen will,

kann in das Deutsche Technikmuseum gehen.

Das Deutsche Technikmuseum ist nebenan.

Da gibt es viele Ausstellungen.

Die Infos zum Deutschen Technikmuseum

finden Sie hier.

Das kreisrunde Siegel „Leichte Sprache geprüft“

Der Text in Leichter Sprache ist von:

© Büro für Leichte Sprache,
Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., 2019.
Prüfer vom Büro haben den Text geprüft.
Das Siegel ist von:
Lebenshilfe-Gesellschaft für Leichte Sprache eG.
Die Bilder sind von:
© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013.