Metropole Berlin

Das Buchcover zeigt oben das Berliner Haus der Technik und unten eine Straße mit Hochbahn darüber.
SDTB, be.bra verlag

Berlin ist die Hauptstadt der Industriekultur. Ihr rasantes Wachstum, ihre rauschhaften Aufbrüche, aber auch ihre brutalen Niedergänge und Zerstörungen lassen sich heute als Ausdruck der dynamischen Industrialisierung der Stadt im 19. und 20. Jahrhundert lesen. In entscheidendem Maße prägte die Industriekultur die Geschichte Berlins als Planungs-, Lebens- und Politikraum.
Die Beiträge des Buchs spüren den sichtbaren und unsichtbaren, den vergessenen und neu entdeckten Spuren der Berliner Industriekultur nach. Der reich bebilderte Band erzählt von technologischen Innovationen, von Gründergeist und Pionieren, reflektiert die dunklen Seiten der Geschichte und stellt die Frage: Wie kann Berlin auch in Zukunft das Potenzial seiner Industriekultur nutzen?

 

Joseph Hoppe, Heike Oevermann (Hg.)
Metropole Berlin. Die Wiederentdeckung der Industriekultur
be.bra verlag, 272 Seiten, 24 Euro
ISBN 978-3-89809-167-1