Direkt zum Seiteninhalt springen

Roboter programmieren - Schon in der Kita ein Kinderspiel

Zwei Kinder lernen in den farbenfrohen Räumen des kids.sigilab mithilfe von Robotikspielzeug zu denken und zu spielen wie ein Computer.
Die Kinder lernen mithilfe kleiner Roboter zu denken und zu spielen wie ein Computer.
SDTB / É. Hijano

Ein Roboter, der unser Zimmer aufräumt, wäre eine nützliche Erfindung. Einen Roboter, der Staub saugt oder Rasen mäht, finden wir schon an vielen Orten.

Im Workshop überlegen wir gemeinsam mit den Kindern, wo wir Roboter in unserem Alltag gut gebrauchen können und mit welcher Superkraft dieser ausgestattet sein sollte. Wir reflektieren, woher ein Roboter weiß, was er machen soll und was ein Programm ist. Dazu werden die Kinder selber zu Robotern und programmieren sich gegenseitig durch den Raum. Danach erforschen wir gemeinsam das Robotikspielzeug Blue-Bot und programmieren es nach unseren Vorstellungen.

  • Workshop
  • DE
  • 90 Minuten
  • Technikmuseum
    1. Treffpunkt: Eingangshalle, vor dem Museumsshop
  • Kita Kitagruppen
  • 5 bis 15 Personen
  • Kommunikation Mathematik & Informatik Mobilität
  • kostenfrei
  • Buchung erforderlich
    Anmeldung für den Kita-Workshop
  • Liegt ein Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen B vor, hat die Begleitperson freien Eintritt
  • Zugang mit Rollstuhl möglich