Gefährten: Abgefahren - Wie werden Autos morgen aussehen?

Vier Kinder kleben an einem Tisch kleine Autos aus Pappe mit einer Heißklebepistole zusammen. Auf dem Tisch liegen grüne Arbeitsmatten, bunte Pappschnipsel, gelbe Schalen und Klebestifte.
Aus unterschiedlichen Materialien wird ein eigenes Fahrzeugmodell gebaut.
SDTB / C. Kirchner

Benötige ich eine Familienkutsche oder lieber einen wendigen Flitzer? Möchte ich mit einer noblen Karosse Eindruck machen oder stehe ich eher auf einen coolen Sportwagen? Auto ist nicht gleich Auto! In der Ausstellung „Mensch in Fahrt“ erkunden wir den Zusammenhang zwischen Form, Funktion und Zeitgeist im Fahrzeugdesign. Und wie sieht Dein Lieblingswagen aus? In der Werkstatt des Junior Campus gestalten unsere jüngeren Gäste aus Papier und Bastelmaterialien eine Autosilhouette ihrer Wahl. Kinder ab 8 Jahren bauen im Team ein Modell ihres Traumautos.  Mit Bastel- und Recyclingmaterialien wird das Fahrzeug gestaltet und anschließend als Ausstellungsobjekt mit in die Schule genommen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Der Junior Campus ist eine Kooperation der Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin und der BMW Group.

  • Workshop
  • DE
  • 120 - 180 Minuten
  • Junior Campus
    Treffpunkt: Ladestraße, Eingangshalle
  • Kita Grundschule ab 5 Jahre
    1.-6. Klasse
  • bis 30 Personen
  • Mobilität
  • Technik begreifen
  • nur Museumseintritt
  • Buchung erforderlich
    Junior Campus
    Online-Anmeldung
  • Die verfügbaren Termine werden regelmäßig für die Anmeldung freigegeben.
  • Weitere Informationen:
    juniorcampus@technikmuseum.berlin
    Tel 030 90 254 350
    Sprechstunde: Montag 10-12 Uhr, Mittwoch 14-16 Uhr
  • Zugang mit Rollstuhl möglich