Nachrichtentechnik

Mehrere Vitrinen in der Ausstellung zur Nachrichtentechnik. In den Vitrinen befinden sich auf mehreren Ebenen verschiedene Radiogeräte und Empfänger. Im Zentrum steht das Modell eines historischen Fernsehstudios, darüber hängt ein beleuchtetes Werbeschild.
Rundfunk und Fernsehen sind zwei zentrale Themen der Ausstellung „Elektropolis Berlin“.
SDTB / C. Kirchner

Die „Elektropolis Berlin“ erwartet Sie in dieser Führung zur Geschichte der Nachrichtentechnik. Tauchen Sie in die Hauptstadt der Rundfunk- und Elektroindustrie zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein! Erfahren Sie, wie sich Alltag und Kultur durch neue Techniken der Übertragung, Aufzeichnung und Wiedergabe von Tönen und Bildern veränderten! Volksempfänger, Zeigertelegraphen und Fernsehtruhen lassen die Kommunikationsgeschichte lebendig werden.

  • Führung
  • DE EN
  • 60 Minuten
  • Technikmuseum
    Treffpunkt: Eingangshalle
  • Erwachsene
  • bis 25 Personen
  • Kommunikation
  • 60 Euro, zzgl. Museumseintritt
  • Buchung erforderlich
    Museumsdienst Berlin
    museumsdienst@kulturprojekte.berlin
    Tel 030 247 49 888
  • Zugang mit Rollstuhl möglich