Informatik für Schulklassen

Nahaufnahme der Z1, mechanische Schaltglieder des historischen Rechners.
Der erste Computer der Welt: Konrad Zuses Z1.
SDTB / F.M. Arndt

Berlin als Zentrum der Computertechnik ab den 1930er Jahren steht im Mittelpunkt dieser Führung für Schülerinnen und Schüler. Konrad Zuse konstruierte unweit des Deutschen Technikmuseums die Z1, den ersten Computer der Welt. Diese Führung befasst sich mit den Anfängen des Computerzeitalters und Entwicklungen der Informatik bis heute.

  • Führung
  • DE EN
  • 60 Minuten
  • Technikmuseum
    Treffpunkt: Eingangshalle
  • Grundschule Schule Sek.I Schule Sek.II ab 5. Klasse
  • bis 25 Personen
  • Mathematik & Informatik
  • Einführung in die Informatik, Technische Innovation, Information und Kommunikation
  • 30 Euro, zzgl. Museumseintritt
  • Buchung erforderlich
    Museumsdienst Berlin
    museumsdienst@kulturprojekte.berlin
    Tel 030 247 49 888
  • Zugang mit Rollstuhl möglich