Museum zum Anfassen: Straßenverkehr

Blick in die Straßenverkehr-Ausstellung: Eine große Halle mit Stahlkonstruktion an der Decke. Ein breiter Gang zwischen niedrigen Podesten mit verschiedenen Fahrzeugen und Objekten.
Elf Themeninseln geben Einblicke in die Welt der Mobilität.
SDTB / H. Hattendorf

In der Ausstellung „Mensch in Fahrt“ befassen wir uns in dieser Führung für blinde und sehbehinderte Kinder mit verblüffenden Sachen: Gleich am Anfang steht ein Ochse. Was hat der auf der Straße zu suchen? Und was ist ein Amphicar? Eine Mischung aus Auto und Boot. Ein knallrotes Exemplar davon begegnet Euch auf diesem Rundgang. Könnt Ihr Euch vorstellen, mit dem Rad von Berlin nach Singapur zu fahren? Klingt verrückt? Hört die abenteuerliche Geschichte eines Bäckergesellen, der genau diese Fernreise auf dem Drahtesel unternommen hat. Sein Sportrennrad Dinos war ihm ein treuer Begleiter dabei. Kommt und entdeckt es mit uns.

Sonntag
8. August 2021
  • Führung
  • Uhr
    60 Minuten
  • DE
  • Technikmuseum, Ladestraße
    Eingangshalle
  • Inklusion & Vielfalt
  • ab 6 Jahre, mit Begleitung
  • nur Museumseintritt
  • Anmeldung erforderlich
    Anmeldung über den Museumsdienst der Kulturprojekte via E-Mail museumsdienst@kulturprojekte.berlin oder Telefon +49 30 247 49 888
  • begrenzte Platzzahl
  • Zugang mit Rollstuhl möglich
  • Für blinde und sehbehinderte Besuchergruppen besonders geeignet
  • Liegt ein Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen B vor, hat die Begleitperson freien Eintritt