Museum zum Anfassen: Eisenbahn

Kinderhände ertasten das vereinfachte Modell einer Dampflokomotive.
Die Form einer Lokomotive an einem Modell ertasten.
SDTB / U. Steinert

Wie funktioniert eine Dampflok und wie riecht Schmieröl? In dieser Führung erkunden seheingeschränkte und sehende Guides gemeinsam mit Familien die Geschichte der Eisenbahn. Entdeckt echte Lokomotiven, probiert Reisekleidung an und nehmt große Koffer in die Hand! Tastmodelle und Geräusche machen die Entwicklung des Schienenverkehrs lebendig. Die inklusive Museumstour eignet sich für blinde, seheingeschränkte und sehende Kinder und ihre Familien.

Sonntag
5. April 2020
  • Workshop
  • Uhr
    120 Minuten
  • DE
  • Technikmuseum
    Treffpunkt: Eingangshalle
  • Familien & Kinder Inklusion & Vielfalt
  • ab 6 Jahre, mit Begleitung
  • nur Museumseintritt
  • Anmeldung erforderlich
  • Zugang mit Rollstuhl möglich
  • Für blinde und sehbehinderte Besuchergruppen besonders geeignet
  • Liegt ein Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen B vor, hat die Begleitperson freien Eintritt