Was ist die Industrielle Revolution?

Eine Balancier-Dampfmaschine in der historischen Werkstatt des Deutschen Technikmuseums. Sie ist teilweise in den Boden eingelassen. Im Hintergrund befindet sich ein Wandgemälde, dass eine Werkzeugfabrik mit Arbeitern zur Zeit der Industrialisierung zeigt.
Die Dampfmaschine bildet die technische Grundlage für die sich ändernden Arbeits- und Lebensbedingungen während der Industrialisierung
SDTB / C. Kirchner

Was ist die Industrielle Revolution? Schülerinnen und Schüler erkunden, wie sich die Lebensumstände von Arbeiterinnen und Arbeitern gegen Ende des 18. Jahrhunderts durch technische Innovationen veränderten. Sie entdecken zentrale Entwicklungen der europäischen Sozialgeschichte und ihre Auswirkungen, die unsere Gesellschaft bis heute prägen. Sie diskutieren multiperspektivisch über soziale Fragen und moderne Industriekultur und präsentieren ihre Ergebnisse.

  • Führung
  • DE
  • 60 Minuten
  • Technikmuseum
    Treffpunkt: Eingangshalle
  • Schule Sek.I 8.-10. Klasse
  • bis 25 Personen
  • Energie Mobilität Handwerk & Produktion
  • Industrialisierung und Gesellschaftlicher Wandel, Ernährung und Konsum aus regionaler und globaler Sicht, Technische Innovation
  • 30 Euro, zzgl. Museumseintritt
  • Buchung erforderlich
    Museumsdienst Berlin
    museumsdienst@kulturprojekte.berlin
    Tel 030 247 49 888
  • Zugang mit Rollstuhl möglich