Historische Brauerei

Im Zentrum der historischen Brauerei steht ein großer Bottich aus Kupfer, aus dem ein großes Rohr nach oben ragt. Besucherinnen und Besucher schauen sich auf den umliegenden zwei Etagen die Objekte in der Brauerei an.
Mittelpunkt der Brauerei ist das Sudhaus mit Braupfanne und Läuterbottich.
SDTB / N. Michalke

Wie wird Bier gebraut? Dieser Rundgang führt Sie durch die Historische Brauerei im ehemaligen Lagerhaus der Nürnberger Tucher Bräu AG. Hier entdecken Sie, wie aus Wasser, Hopfen und Malz Bier entsteht. Große Kupferkessel, glänzende Armaturen und fein gearbeitete Karaffen machen die Kunst des Brauens lebendig. Sie erfahren, welche Technik bei der Bierproduktion zum Einsatz kommt und erkunden die jahrtausendealte Geschichte des Getränks.

  • Führung
  • DE EN
  • 60 Minuten
  • Technikmuseum
    Treffpunkt: Eingangshalle
  • Erwachsene
  • bis 25 Personen
  • Handwerk & Produktion
  • 60 Euro, zzgl. Museumseintritt
  • Buchung erforderlich
    Museumsdienst Berlin
    museumsdienst@kulturprojekte.berlin
    Tel 030 247 49 888
  • Die Historische Brauerei ist leider nicht barrierefrei zugänglich.